Europäische Schule – Worauf wartet die SVP?

Veröffentlicht am

Die Europäische Schule wäre in Südtirol heute schon umsetzbar.  Das ist kurz zusammengefasst das Ergebnis der Tagung „Europäische Schule, ein Angebot auch für Südtirol?“ des Unternehmerverbands heute in Bozen.    Vize-Präsident Heiner Oberrauch hatte in seiner Eröffnungsrede Worte des Dankes für die Arbeit der Opposition zu diesem Thema gefunden. Alex Ploner vom Team K hatte […]

Europäische Schule – Mehrsprachige Schule

Veröffentlicht am

Vom Kindergarten bis zur Matura in Sprache eintauchen: Die Europäische Schule ist ein Bildungsmodell, das die bestehenden Modelle ergänzt und hohe pädagogische Standards garantiert. Sprachen zu kennen bedeutet nicht, kulturelle Identitäten zu bedrohen. Ein wirklich mehrsprachiges Schulsystem muss zu einer Priorität unserer Politik werden. Familien fordern dies für die Zukunft ihrer Kinder, die Wirtschaft verlangt […]

Politische Bildung, es braucht mehr Mut

Veröffentlicht am

Heute hat der Südtiroler Landtag einen Antrag der SVP-Fraktion zur Realisierung einer mobilen Ausstellung zur Information der Bürger angenommen. Köllensperger: “Homöopathische Maßnahme, jetzt sollten wir uns auf die Bürgerkunde in den Schulen konzentrieren”. Der Südtiroler Landtag hat einen Antrag zur Einführung des “Civibus” angenommen. Es handelt sich dabei um eine mobile Ausstellung, um “möglichst viele Menschen mit […]

Visionslose Bildungspolitik

Veröffentlicht am

Sandro Repetto (Demokratische Partei – Bürgerlisten) und Alex Ploner (Team Köllensperger) kritisieren die Ablehnung des Beschlussantrages zur Errichtung eines Tanzkunstgymnasiums durch den Südtiroler Landtag. In unserem Land gibt es an einigen Oberschulen eine Musikfachrichtung, aber im Moment gibt es für die vielen Tänzerinnen und Tänzer, die eine choreografische Ausbildung anstreben keine Lösung für die Oberschule. […]

Das politische Spiel mit der politischen Bildung

Veröffentlicht am

Die wichtigsten Punkte des Antrags des Team Köllensperger zur Einführung der politischen Bildung wurden abgelehnt. Paul Köllensperger dazu: “Wir haben alles getan, um den Forderungen der Mehrheit gerecht zu werden, aber die Parteiinteressen haben sich leider  durchgesetzt. Wobei gerade die Mehrheitsparteien als erste eine verstärkte politische Bildung bräuchten…” Die Bildung verantwortungsbewusster Bürger und Bürgerinnen mit […]