Pressemitteilungen D

Pressemitteilungen

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Gesundheitsversorgung und bei den Rettungsorganisationen

Antrag von Erstunterzeichner Dr. Franz Ploner wird im Dreier-Landtag in Meran behandelt: „Ein mehr als konkreter Vorschlag für die Bevölkerung der Europaregion“. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung nimmt vor allem in den Grenzregionen einen besonderen Platz ein. Dies ist auch Thema eines Beschlussantrages vom Landtagsabgeordneten des Team Köllensperger Dr. Franz Ploner, der von mehreren

Weiterlesen »

Team Köllensperger und NEOS zum Dreier-Landtag: Wir sind nicht zum Törggelen hier, sondern um die Euregio mit politischem Inhalt zu füllen

Im Vorfeld der Sitzung des Dreierlandtags am 16. Oktober in Meran sind sich NEOS Tirol und Team Köllensperger einig: „Der Dreierlandtag muss zum parlamentarischen Organ der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino werden! Besonders auf parlamentarischer Ebene sollte die Zusammenarbeit in der Euregio eigentlich vorbildlich sein „Ich bin zu tiefst davon überzeugt, dass der Dreierlandtag eine grundvernünftige und wichtige Angelegenheit

Weiterlesen »

Keine Kürzung der Gelder bei den Kollektivvertragsverhandlungen

Das Team Köllensperger hätte der Streichung des Verbraucherpreisindex zugestimmt, aber auf keinen Fall kann eine Kürzung der 195,5 Millionen unterstützt werden. Die Landesregierung wollte gestern im Landtag eilig einen Zusatzartikel zum Haushaltsvoranschlag einbringen, der nicht nur – wie von Rom gefordert – den Verbraucherpreisindex streicht, sondern gleich noch 20 Millionen von den für den bereichsübergreifenden

Weiterlesen »

Verschenkte Sehenswürdigkeiten und Mobilität als Turbo für Selfie Tourismus?

Eine angemessen bepreiste Mobilität für Touristen sowie Eintrittstickets für die touristischen Hotspots: dies forderte das Team Köllensperger in seinem von der SVP abgelehnten Beschlussantrag. “Wir wollen Qualitätstourismus und auch hohe Preissegmente ansprechen, aber verschenken unsere Mobilität und unsere Sehenswürdigkeiten. Als Folge werden Busse und Hotspots schon länger von Selfie-Jägern aus nah und fern überrannt.”, so Paul Köllensperger. Über mutigere Preisgestaltungen könnten

Weiterlesen »

Parteipolitik vor Fachkompetenz auch in Sachen erste Hilfe – Kurse

Dass die Politik eigenen Regeln folgt und diese manchmal etwas sonderbar sind, das ist allgemein bekannt. Trotzdem wundert sich das Team Köllensperger, besonders Dr. Franz Ploner, unentwegt darüber, warum dessen fundierte Anträge von der SVP abgelehnt werden – insbesondere wenn sie von einem ausgewiesenen Fachmann wie Dr. Ploner kommen.  Schade, dass die Mehrheitspartei weiterhin auf

Weiterlesen »

Wie geht es weiter mit dem Auwald in Brixen?

Das Team Köllensperger fordert in der aktuellen Fragestunde Erklärungen zur Situation des Auwaldes von der Landesregierung.  In der Industriezone Brixen ist einer der letzten großen Auwälder des Eisacktales erhalten geblieben, erkennbar an den dominanten Baumarten. Viele Laubbäume und Sträucher bilden mit Hopfen und Waldrebe einen dichten Auwald, welcher über das Grundwasser mit dem Eisack noch in Verbindung

Weiterlesen »